Wie funktioniert ein Mentoring? 

geschrieben von

First things first: Was bedeutet überhaupt Mentoring?

Ein Mentoring ist eine beratende und unterstützende Lernpartnerschaft, indem die Mentorin ihre Klientin (oder auch Mentee genannt) durch ihre eigene Erfahrung, Expertise und ihr Wissen dabei unterstützt, sich persönlich als auch beruflich Weiterzuentwickeln. Ein Mentoring umfasst im Gegensatz zu einem Coaching meist eine längerfristige Zusammenarbeit. *Dies macht vor allem aus der Perspektive Sinn, dass eine wirkliche Veränderung mindestens drei Monate, meist aber noch länger eher an die sechs Monate braucht.

Die Bezeichnung Mentorin könnte auch durch Ratgeberin oder Beraterin ersetzt werden. Nebst Beraterin besetzt die Mentorin noch weitere Rollen, sowie die des Vorbildes, des Coache

Während eines Mentoring können mehrerer Themen bearbeitet und somit auch mehrere Ziele erreicht werden. 

Ein Mentoring setzt prinzipiell ein beidseitiges tiefes Vertrauen, Respekt, Offenheit und das nötige Engagement zwischen Mentorin und Mentee voraus, damit Wachstum und eine positive Veränderung stattfinden können. 

Wie läuft ein Mentoring ab? 

Schritt 1.: Das Kennenlernen 

Wir lernen uns kennen und schauen, ob die Chemie stimmt, denn beide Parteien müssen sich mit einander wohlfühlen. Das Kennenlernen findet online oder in Person statt, je nach dem was uns beiden am besten passt. Noch während des Gespräches bekommst du eine Rückmeldung von mir, ob wir aus meiner Sicht zusammenpassen. Auch du solltest an diesem Punkt ganz ehrlich mit dir selbst und mir sein, auf deine Intuition oder Bauchgefühl hören und entscheiden, ob sich unsere „Verbindung“ richtig für dich anfühlt. Diese Entscheidung ist sehr wichtig, denn durch das Mentoring werde ich dich über einen längeren Zeitraum begleiten. 

Schritt 2.: Die Rahmenbedingungen werden festgelegt

Nachdem du mir ein bisschen über dich erzählt hast und mir dein Anliegen geschildert hast, legen wir gemeinsam die Rahmenbedingungen fest. Es wird ein konkretes Ziel definiert (oder mehrere Ziele), der gesamte Zeitraum des Mentoring, wo und wie häufig wir uns treffen werden. Danach berechnet sich auch der Energieausgleich, welcher immer für den gesamten Zeitraum berechnet wird (und nicht nach einzelnen Stunden!). Des Weiteren wird geklärt, über welchen Kanal wir kommunizieren werden und in welcher Form ich dich neben unseren direkten eins zu eins Treffen unterstützen werde. 

Erwartungshaltungen werden geteilt und ich werde mit dir ganz genau absprechen, was das Mentoringprogramm beinhaltet, beziehungsweise wo die Grenzen sind.

Eine mündliche Vereinbarung wird getroffen, der wir beide zustimmen, sodass du und ich genau wissen, woran wir sind und was wir von einander erwarten dürfen. Vertrauen, eine offene und ehrliche Kommunikation und ein professioneller Umgang zwischen uns sind zum Beispiel erfolgsentscheidend und Grundvoraussetzung.

Schritt 3.: Das Mentoring beginnt

An dem vereinbarten Starttermin beginnt das Mentoring mit der ersten eins zu eins Sitzung. (In manchen Fällen kann es sein, dass ich bereits vorab erste Ressourcen oder sonstige Anweisungen teile.). 

Jedes Mentoring läuft auf ganzheitlicher Basis ab. Alles in deinem Leben ist miteinander verbunden und beeinflusst sich somit gegenseitig. Deshalb macht es Sinn, alle Bereiche zu betrachten und mit einzubeziehen. 

In jedem Mentoring gehe ich emphatisch und lösungsorientiert vor, allerdings auch klar und bestimmt. Meine Aufgabe ist es nicht, dich in deinem Ist-Zustand zu bestärken, sondern dich aus deiner Komfortzone herauszuholen und dir neue Perspektiven und Herangehensweisen aufzuzeigen. 

Jedes Mentoring beginnt mit deiner Hintergrundgeschichte und einem Human Design Reading und Face Reading. Dies schafft immer Klarheit und eine sehr gute Basis für die nächsten Schritte, die dich an dein Ziel führen.  

Der Erfolg des Mentorings und das Erreichen deines Zieles hängt somit zu einem sehr großen Teil von deiner Offenheit für Veränderung und deiner Ehrlichkeit mit dir selbst ab. Mein Bestreben ist es immer, dich positiv zu bestärken, dir zu helfen über deinen Schatten zu springen und deine wahren Stärken und deine ganze Kraft aufzuzeigen. 

Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, um dich erfolgreich zu deinem Ziel zu führen! 

Schritt 4.: Das Mentoring auswerten

In bestimmten Abständen, während des Mentoring, werden wir evaluieren und schauen, was für dich besonders gut funktioniert und was verändert bzw. wo eine andere Richtung eingeschlagen werden darf. 

Bei einer Abschlusssitzung schauen wir, wo du aktuell stehst, inwiefern du dein Ziel erreicht hast. Du kannst an diesem Punkt entscheiden, ob du dir eine weitere Unterstützung wünschst – vielleicht auch um ein weiteres Thema anzugehen, das sich während des Mentorings aufgetan hat. 

Ich gebe dir abschließende Impulse und teile gegebenenfalls Ressourcen mit dir, die dich auf deinem weiteren Weg unterstützen werden. An diesem Punkt freue ich mich über ein umfassendes Feedback von dir. 

Schritt 5.: In Kontakt bleiben 

Jetzt, wo das Mentoring offiziell beendet ist, stehst du trotzdem nicht alleine da – wir bleiben auf jeden Fall in Kontakt! Dies ist zum Beispiel auf jeden Fall der Fall, wenn du auf der Suche nach deinem passenden Partner bist. Schließlich möchte ich, dass du deinen Partner auch wirklich findest (falls du es innerhalb der Mentoring-Monate noch nicht getan hast)! 

Ich freue mich immer, ein kurzes Update von meinen Ex-Klientinnen zu bekommen und zu erfahren, was sich in ihrem Leben alles zum Positiven hin verändert hat.  

Hast du weitere Fragen zum Ablauf eines Mentoring? Dann kontaktiere mich bitte!

Hast du Interesse an einem Mentoring? Dann schreib mich hier direkt an ►

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit und dich bei dem Erreichen deines Zieles unterstützen zu dürfen. 

Deine Female Empowerment Mentorin,

Katharina 

Schreibe einen Kommentar

Entfalte dein ganzes Potential und kreiere dir dein Wunschleben !

Weitere
Artikel

Abonniere den Female Empowerment Newsletter

Erhalte regelmäßig aktivierende Impulse.

Hier werden Cookies verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem du auf den Button klickst, stimmst du der weiter Verwendung zu.

Datenschutzerklärung